Lesezeit ca. 1 Minute, 39 Sekunden

Wer bringt die Geschenke?

Agenturblog / Abstimmung

Jedes Jahr die gleiche Frage: Wer bringt die Geschenke? Ist es das flotte Christkindl oder der Weihnachtsmann mit Rentier-Unterstützung? Lasst uns eure Meinung wissen und stimmt ab:

Wer bringt zu Weihnachten die Geschenke?

Umfrage ist geschlossen.

  • 80% - Christkindl
  • 20% - Weihnachtsmann

Das Christkindl ist eine Erfindung von Martin Luther

In katholischen Ländern bringt derzeit meist das Christkindl die Geschenke, doch das war nicht immer so. Eigentlich ist diese engelhafte Erscheinung nämlich eine protestantische Erfindung aus dem 16. Jahrhundert. Wahrscheinlich war es Martin Luther persönlich, der ein Gegengewicht zum Heiligen Nikolaus suchte. Die Heiligenverehrung widersprach den Grundsätzen der Protestanten, weshalb diese einen "kleinen Jesus Christus" zum Überbringer der Geschenke machten.

Über die Jahrhunderte verselbstständigte sich dieses Bild des "Christkind", heute ist es ein geschlechtsloses Engelskind mit goldenen Haaren – dürfte also mit dem tatsächlichen Erscheinungsbild eines jungen Jesus Christus wenig gemeinsam haben.

Trotz des protestantischen Hintergrunds ist heute das Christkindl gerade in katholischen Regionen wie Österreich und Süddeutschland verbreitet.

Sammlung Rolf Kranz, CC

Wie aus dem Nikolaus Santa Claus wurde

Die Bescherung geschah ursprünglich durch den Heiligen Nikolaus in der Nacht vom 5. auf den 6. Dezember, basierend auf einer Legende von drei Jungfrauen, die von Nikolaus beschenkt wurde. Nach dem Aufkommen des Christkindls (siehe links) fristete Nikolaus zu Weihnachten vorerst ein Schattendasein, bis die US-Amerikaner im 19. Jahrhundert den Weihnachtsmann (oder "Santa Claus") für sich entdeckten.

So ging dann das ursprüngliche Erscheinungsbild als Bischof zusammen mit seinem Bischofsstab bald verloren, er bekam einen Mantel und eine Zipfelmütze. In einem Gedicht von 1821 nutzte Santa Claus dann auch zum ersten Mal nachweislich einen Schlitten, der von Rentieren gezogen wurde.

Dass Coca Cola den roten Mantel erfunden hätte, ist zwar eine schöne Geschichte, die jedoch nicht stimmt. Bereits in der Mitte des 19. Jahrhunderts wurde Santa Claus u. a. mit rotem Mantel dargestellt, doch natürlich wurde dieses Erscheinungsbild durch die Weihnachtskampagnen von Coca Cola gefestigt, die seit 1931 zuerst die USA, dann den Rest der Welt bis heute medial dominieren.

Zurück