Lesezeit ca. 4 Minuten, 38 Sekunden

Offizieller Partner für das CMS Contao

Agenturblog / Con­tao-Part­ner­pro­gramm

Contao Official Partner - Contao ist ein Open Source Content Management System

Seit 2009 ist Contao unser "Lieblings-Content-Management-System" für Websites aller Größen: vom einfachen One-Pager bis zur komplexen mehrsprachigen Multi-Domain-Site. Da war es irgendwann an der Zeit, diese Beziehung auch offiziell zu machen: Die Werbe- und Webagentur designation ist deshalb seit November 2022 Teil des Contao-Partner-Netzwerks.

Von TYPOlight zu Contao

Es begann 2009 mit der Herausforderung einer komplexeren Unternehmenswebsite, wo WordPress nicht ausreichend war. So einfach Installation und Betrieb dieses "Blog"-CMS auch ist, erreichte man bereits damals bald die Grenzen des (sinnvollen) Einsatzes. Was folgte, waren viele Abende von Google-Recherchen nach dem idealen Content Management System: TYPO3 war (und ist es auch noch) zwar gut, doch selbst für erfahrene Anwender ist das Backend zu komplex und unattraktiv. Joomla und Drupal zwar sehr gut ausgebaut, aber in ihren Grundprinzipien wenig ansprechend für Webdesigner. Und sich eine WordPress-Installation mit den teils schwindelig programmierten Erweiterungen auf die Anforderungen hinzubiegen, kam schon aus Prinzip nicht in Frage.

Dann kam ein befreundeter TYPO3-Programmierer und erzählte von einem neuen Open-Source-CMS, das aus Deutschland stamme: TYPOlight. Bereits damals bestand das Missverständnis, TYPOlight wäre eine "abgespeckte" Version von TYPO3 für kleinere Projekte. Das war es zwar nie, aber eine Nominierung als "meistversprechendes Content Management System" einer Experten-Website weckte Interesse.

Die vielfältige Anwendbarkeit überzeugt

Schnell zeigte sich: Contao (der neue Name ab 2010) konnte uns überzeugen. Und zwar nicht nur als "großer Bruder" neben WordPress, sondern als besserer Ersatz davon. Denn die Skalierbarkeit von Contao ist überwältigend: Eine One-Pager-Website lässt sich damit ebenso umsetzen wie eine komplexe Unternehmenswebsite mit Shop.

Insbesondere gefiel uns von Anfang an der saubere HTML-Code, der vom CMS generiert wurde. Und hier sieht man die "deutsche Gründlichkeit", die diese Entwicklung von der Community in Deutschland, Österreich und der Schweiz von internationalen Alternativen unterschied. Anstelle von überladenem Code und Scripten, wie er oft bei WordPress-Erweiterungen mitgeschickt wird (nach dem Motto "Wenn es schon nichts nutzt, so schadet es zumindest nicht"), kann man hier wirklich auf ein Minimum reduzieren. Und das gefällt nicht nur dem User, sondern auch den Suchmaschinen, weshalb Contao-Websites bereits aus dem Stand heraus eine sehr gute Performance abgeben.

Aus dem vermeintlichen Leichtgewicht TYPOlight wurde ein leistungsstarkes CMS, das in seiner Vielfalt und Ausbaufähigkeit überrascht.

©depositphotos Marketing für Selbermacher

Barrierefreiheit und Mehrsprachigkeit

Gut strukturierter, sauberer Code ist auch eine Voraussetzung für eine Anforderung, die in den nächsten Jahren noch wichtiger werden wird: Barrierefreiheit. Der einfache, barrierefreie Zugang zu Information (und somit auch Websites) ist zwar bereits ein gesetzlicher Anspruch für alle Unternehmen, doch wird dies in den nächsten Jahren noch stärker in den Fokus kommen. Wovon auch die Websitebetreiber profitieren werden: denn jede Aktion für ein barrierefreies Webangebot, ist auch ein Schritt für eine bessere Suchmaschinenoptimierung.

Ein weiteres Feature, das wir bei WordPress "out of the box" stets vermisst haben, war eine saubere Lösung für mehrsprachige Websites. Als Agentur am Schnittpunkt des deutschen mit dem italienischen und slawischen Sprachraums kommt man um Mehrsprachigkeit kaum rum. Das kann Contao hervorragend - und zwar nicht nur im Frontend, sondern auch im Backend, wodurch User auch dieses in ihrer Muttersprache bedienen können.

Sicher: heute und für die Zukunft

Schon vor vielen Jahren waren die goldenen Zeiten des Internets vorbei, als man noch großes Vertrauen haben konnte. Hacker zeigten der Welt bereits, dass man auch auf der dunklen Seite der Macht viel Geld verdienen kann, und nicht jede WordPress-Erweiterung konnte die aktuellen Anforderungen an Sicherheit erfüllen (bzw. wollte diese erfüllen). Mit Contao kann man da besser schlafen, da auch hier die Qualitätsansprüche der Community hoch sind und Sicherheitslücken deshalb bisher sehr selten auftraten.

So gibt es auch ein großes Verständnis für die europäischen Ansprüche an ein gutes CMS: DSGVO-konforme Lösungen, Double-Opt-In für den Newsletter oder die Möglichkeit der 2-Faktor-Authentifizierung für Benutzer sind da nur das Sichtbarste. Zudem zeigt sich immer wieder, dass ein CMS mit hauptsächlich deutschsprachigem Hintergrund anscheinend wenig attraktiv ist für Hacker im fernen Osten.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Zukunftssicherheit. Contao setzt da nun schon seit einiger Zeit auf einen verlässlichen Entwicklungszyklus, der auch Support planbar macht. Zudem werden neue Web-Technologien zeitnah und userfreundlich inkludiert, wie z.B. WEBP, image resizing oder microdata.

Screen mit Website von airport-klagenfurt.at
Mehrsprachige Websites wie für den Flughafen Klagenfurt lassen sich mit Contao benutzerfreundlich umsetzen.

Nach 13 Jahren der wilden Ehe, wurde es Zeit, dass wir unsere Beziehung zu unserem Lieblings-CMS offiziell machen: Wir sind nun Mitglied beim Contao-Partnerprogramm.

Offizieller Contao-Partner als nächster Schritt

So war es wohl nach all diesen Jahren und 70+ umgesetzten Projekten mit Contao wirklich an der Zeit, aus der losen Beziehung eine offizielle zu machen: Seit Anfang November sind wir Mitglied im Contao-Partnerprogramm und unterstützen somit dieses herausragende Open-Source-Projekt in seiner Weiterentwicklung.

Doch Offizieller Contao-Partner bedeutet auch für uns einen weiterhin hohen Anspruch an unsere Qualität. Wir sehen verstärkt ein neues Bewusstsein für Dienstleistung von Professionisten: Einerseits können Themen wie Barrierefreiheit oder Suchmaschinenoptimierung schon länger nicht mehr mit reinem Laienwissen bewältigt werden. Andererseits stellt die Komplexität der Digitalisierung viele kleine und mittelständische Unternehmen vor Herausforderungen, die sie selbst nicht lösen können. Dabei wollen wir auch in Zukunft ein verlässlicher Partner sein.

Neugierig geworden?

Gerne stellen wir Ihnen Contao vor und zeigen Ihnen, welche aufregenden Projekte wir als Webagentur schon realisieren konnte!

Fragen Sie uns nach einem unverbindlichen Gespräch: Tel. 0463 264666 oder welcome@designation.at

Logo von Contao Official Partner

Zurück

Jetzt kostenlos unseren Newsletter abonnieren!

Nutzen Sie unser Insider-Wissen, um Ihr Marketing auf ein neues Level zu bringen! Unser Newsletter richtet sich an alle, die sich für Marketing, Werbung, Grafikdesign und Webdesign interessieren, und liefert ihnen regelmäßig frische Impulse und innovative Ansätze.

Abonnieren Sie jetzt und profitieren Sie von unserem Fachwissen!

Newsletter
Bitte rechnen Sie 4 plus 8.
Newsletter

Durch die freiwillige Nennung Ihres Namens können wir Sie besser anzusprechen. Hinweise zum Datenschutz.

Newsletter von designation